Browsing Category

Produkte

Allgemein, Ansichtssache, Basics, Eindrücke, Müll, Produkte, Team, Termine, Zitate

Geburtstag!

NaturreinlichGeburtstag01

Ja, Naturreinlich feiert schon 1 Jahr Geburtstag!

Ein ganzes Jahr ist es her, dass ich, Roland, im Nationalpark Hohe Tauern jene Fanta-Scherbe gefunden habe, die mich zu dieser Site inspiriert hat.
In diesem Jahr ist so einiges mit diesem Projekt geschehen, der Impact am Anfang war so überwältigend, meine 15 Minuten Ruhm, die mir der Standard gewährt hat, so manche Deponien, die auf Naturreinlich’s lästige Anfragen hin geräumt wurden, meine grossartige „Mitarbeiterin“, Astrid, die sich unermüdlich dem Naturschutz widmet (STOP: Nein. Sie ist keine „Mitarbeiterin“. Sie ist vollwertiger Teil des Projektes – ihr Support und ihre Energie lassen mich ganz schön blass aussehen! Vielen Dank, Astrid!), ein Radio Interview, das ich gegeben habe (wird demnächst hier raufgeladen), und nicht zuletzt, und vorallem, IHR!

Ihr, die Ihr dieses Projekt liebevoll angenommen habt, Ihr, die so positive Rückmeldung gebt, Ihr, die dasselbe Verhalten gedankenloser Menschen ankotzt und Ihr, die Ihr Euch vielleicht ein klein wenig inspirieren habt lassen auch mit einem Müllsackl bewaffnet, wie die beiden anderen zwei Wahnsinnigen, durch den Wald zu hirschen!

Euch gebührt Dank und mit Euch – mit UNS – wird diese Welt ein wenig sauberer!
DANKE – One World, One Love!

Allgemein, Ansichtssache, Basics, Produkte

Das Netzdings

DAS NETZDINGS (1)

…wen ärgern nicht die Plastiksackerln für das Obst & Gemüse im Supermarkt?
Dünn, reissen andauernd, sind sonst für nichts grossartig zu gebrauchen, Ressourcenverschwendung & Müllgenerierung deluxe.

Nun, Astrid hat die Lösung, zum Selbermachen, ganz easy – und ja, sie hätte sich den Umweltpreis ehrlichst verdient!!!!
(…die Chancen stehen mehr als gut, dass das Netzdings das Naturreinlich Produkt des Jahres wird… ist… I’m bloody beeindruckt!)

Aber lassen wir sie selbst zu Wort kommen:

Ich zeige den Plastiksackerln die Zunge, ätsch!

Umweltschutzpreis von mir an mich!
 
„DAS NETZDINGS“ für Einkäufe, die kein Plastiksackerl brauchen, wofür aber kassiertechnischer Durchblick wichtig ist.
Daher befindet sich in meinem Einkaufskorb, in dem sich noch zusätzlich einige Stoffsackerl herumtreiben, nun auch NEU ein „Obstnetz“, es wurde liebevoll gehäkelt,… nur für mich!
Darin haben viele Äpfel, Bananen, lauter fruchtige Früchtchen oder Gurken, Zwiebel, Erdäpfel,… Platz.
Die brauchen beim Einkauf nicht in ein Plastiksackerl abgepackt werden.
Durchsichtig, Etikettierung mit Preis und Inhalt d’rauf,… fertig!
Gruß, Astrid
DAS NETZDINGS (3)
Allgemein, Basics, Produkte, Zitate

H. D. Thoreau – Vom Wandern

Thoreau

Grundlagen der Ökologischen Bewegung:

Henry David Thoreau – Vom Wandern
(Walking, or The Wild)
(diese Ausgabe ist 2013 im Reclam-Verlag erschienen, ISBN 978-3-15-019074-6)

Erstmalig ist dieser Essay 1862 in der Zeitschrift ‚Atlantic Monthly‘ erschienen und zählt neben Emerson’s ‚Nature‘ und Marshs ‚ Man and Nature‘ zu den massgeblichsten Werken für die ökologische Bewegung.

„Ich will eine Kultur, die jede Menge Schlamm von den Sumpfwiesen holt und damit den Boden unterstützt – und keine, die sich allein auf Heissdünger, verbesserte Geräte und neue Anbaumethoden verlässt!
(…)
Ich halte es für falsch, jeden Menschen oder jeden Teil des Menschen zu kultivieren; ebenso falsch finde ich es jeden Hektar Boden zu kultivieren. Ein Teil davon soll bestellt werden; doch der grössere Teil soll Wald und Wiese bleiben und keinem unmittelbaren Zweck dienen, sondern einem vorsorgenden, nämlich durch den jährlichen Zerfall der Vegetation einen Humus für eine ferne Zukunft bilden.“

 

 

Produkte

Powerbank mit Solarpanel

powermonkey

Man kennt das Problem: unterwegs, eins der elektronischen Geräte hat keinen Saft mehr und weit und breit keine Steckdose zum Aufladen.
Nun bietet der Markt einige Lösungen dafür, das gesuchte Gadget nennt sich ‚Powerbank‘.

Dieses Themas habe ich mich vor dem heurigen Sommerurlaub – geplantes wildcampen – angenommen, mich mit der Thematik ein wenig beschäftigt.
Die Anforderungen, für mein Telefon, lauteten folgendermassen: es soll in der Stromaufnahme möglichst flexibel sein, es soll robust sein und einiges im Outdoor-Einsatz aushalten, es soll klein und leicht sein (für den Touren mit Rucksack), es soll im Auflademodus an möglichst viele Geräte passen und es soll einem gewissen Nachhaltigkeitsanspruch genügen.
Keine leichten Voraussetzungen, also.

Nun, ich habe aber das passende Gerät gefunden:

den POWER MONKEY EXPLORER der Firma Powertraveller

Das Teil lässt sich via Steckdose, USB und Solarpanel laden, es bietet ca 2,5 Ladungen für das Handy (LG Optimus l9), es ist Spritzwasserfest und wiegt nur 83 gr!

Gekauft und sprachlos gewesen über die weiteren Features, die dieses Ding bietet:
Adapter für Steckdosen für über 150 Länder (UK, US, Japan, China & Europa Standard)
Adapter für einen grossen Teil der Apple-Produktpaltette, von IPad bis IPod, Nokia, Samsung, SonyEricsson, Blackberry, USB, Mini- & Micro-USB und sogar, das wird evtl. für Eltern interessant sein, für Nintendo DSi.
Online gibt es sogar noch exotischere Adapter zu beziehen.
Ebenfalls dabei war ein kleines Säckchen für den Transport der benötigten Adapter und ein Klettband zur Montage des Solarpanels am zB Rucksack oder Auto.

Zugegeben, das Laden mit dem Solarpanel ist etwas zäh, ok, aber das ist das einzige, das mir an Negativem zu dem Gerät einfällt. Es hat mir gute Dienste geleistet und ich bin echt mehr als nur überzeugt von dem Preis/Leistungsverhältnisses.

Mehr dazu unter http://www.powertraveller.com

Kostenpunkt im Juni 2014 war um die 80.- EU.

Produkte

Zigarettenfilter

ocb-filter

Die Raucher unter den Lesern (ja, die soll es tatsächlich geben) kennen das Problem.
Wenn man den kleinen Aschenbecher vergessen hat und trotzdem dem Laster frönen will, stellt sich die Frage: wohin mit der Kippe?
Bis ein herkömmlicher Filter abgebaut ist, dauert es ca 7 Jahre, dh wegwerfen ist nicht. Nun, klar, im restlichen Müll mitnehmen, ok – aber OCB hat ein tolles Produkt auf den Markt gebracht.
Ein verrottender Filter aus Zellulose:

Produkt: OCB-Filter (für Zigaretten zum Selberdrehen)

Die Filter sind aus reiner Zellulose (aus FSC-Wäldern) und sind komplett biologisch abbaubar. Zusätzlich schmecken sie besser als die Variante aus Kunststoff.
Sollte man den Zigarettenstummel vergessen, er unerreichbar herunterfallen – kein Problem, der Filter wird, laut Angabe des Herstellers, in 28 Tagen zu 84% abgebaut.

http://www.natural-experience.com/en/ecopaper-filter/read-more/

AUTO Verwertung